DYNAMIC+

AUTEC’s DYNAMIC+ Serie besteht aus verschiedenen Bedienpulten (Sendern) und dem Empfänger CRD. Diese Funkfernsteuerungsserie ist typischerweise für Mobilhydraulikanwendungen konzipiert. Diese Anwendungen betreffen Maschinen in der Baubranche, im Transportgewerbe, im Straßenbau und vielen anderen Bereichen. Es stehen drei verschiedene Bedienpultvarianten zur Auswahl: DJS, DJR und DJM. Dazu gibt es verschieden Möglichkeiten Betriebsdaten der Maschine an den Bedienpulten anzuzeigen. 1,54“ Display für DJS, 2,7“ s/w- oder 4,3“ Farb-Display für DJR und DJM. Die weitreichenden Möglichkeiten der individuellen Anpassung auch an komplexe Steueraufgaben wird gewährleistet durch Übertragung von bis zu 12 proportionale und 64 digitale Funktionen.

Funkverbindung bei DYNAMIC+
DYNAMIC+ Sender und Empfänger kommunizieren miteinander in „Frequency hopping“ Technologie. Dabei nutzen sie die Frequenzen in den Frequenzbändern (863-870 MHz Europa) und (915-928 MHz nicht europäische Länder) automatisch und flexibel. Grundsätzlich wechselt das System kontinuierlich die Frequenzen und überprüft dabei immer ob die Frequenz frei ist, bevor diese verwendet wird. Durch diese Maßnahmen wird eine stabile Funkverbindung auch in Umgebungen mit vielen Funksystemen bzw. starker Beanspruchung des Frequenzbandes erreicht, gleichzeitig führt dies zur einer geringstmöglichen Störung anderer Funksysteme im Umkreis. Die hohe Verfügbarkeit der Funkverbindung garantiert ein schnelles und genaues ansteuern auch proportionaler Anwendungen ohne das eine Frequenzkoordinierung nötig ist, selbst bei starker Frequenznutzung in der Umgebung.

Empfangseinheiten